MUSEUMSZWERGE

AKTUELLE ANGEBOTE FÜR KINDERGÄRTEN

Foto: Henrik Elburn

FÜHRUNGEN

Zur aktuellen Ausstellung „SCHÖN UND GEFÄHRLICH. Die hohe See im 19. Jahrhundert“ bieten wir altersgerechte Führungen an. Unsere Handpuppe, die kleine Kapitänin, auf Entdeckungsreise durch die aktuelle Ausstellung. Sie erzählt uns viel von technischen Erfindungen, Tauchgängen, Walfang, Schiffsreisen und Expeditionen. Die kleine Kapitänin taucht mit Euch ein in die vielen Geschichten, die sich auf hoher See ereigneten. Sie stellt Euch sensationelle Expeditionen, berühmte Abenteuerinnen und Abenteurer vor und entdeckt gemeinsam mit Euch spannende neue alte Apparaturen. Gemeinsam mit Euch betrachtet sie aufmerksam die Gemälde von großen Schiffen und biologische Zeichnungen.

WORKSHOPS

WORKSHOP 1:

Von Schwimmfröschen, Nixen und Quietsche-Enten

Gemeinsam bauen wir im Schuhkarton eine kleine Wasserwelt für Frösche, Krokodile oder Nixen. Aus Korken, bunter Pappe, Wolle und mehr, entstehen die kleinen schwimmenden Figuren. Farbig gestaltet mit Gouache, an einem Draht befestigt, können sie in den Wellen schwimmen.

WORKSHOP 2:

Träume aus der Tiefe

Der erste funktionierende Taucheranzug führt in der Ausstellung vor Augen, dass die Tiefsee ein sehr abenteuerlicher Kosmos war. Wir tauchen ein in diese fremde und spannende Welt: aus fantasievollen Zeichnungen von Tiefseetieren und Piratenschätzen entstehen Druckvorlagen. Mit Farbe eingewalzte Styrene-Platten und Stempel lassen auf dem Papier einen Tiefsee-Traum lebendig werden.

WORKSHOP 3:

Kleine Glücksbringer aus der Meer

Sammelst Du auch Muscheln und Steine am Strand? Wir entdecken diese kleinen Natur-Schätze und formen aus plastischer Masse kleine Ketten-Anhänger oder Glücksbringer. Muscheln, Fische, kleine Schiffe baumeln dann an einem Band um den Hals oder werden in einer kleinen Schatztruhe verpackt zum Mitbringsel.

MUSEUMSKOFFER UNTERWEGS

Sie haben keine Zeit zum Besuch im Museum? Dann kommt das Museum zu Ihnen! Der Museumskoffer bietet verschiedenes Anschauungsmaterial zur Ausstellung. Bildkarten und kleine Exponate fordern zum eigenständigen Erforschen auf. Bilderrätsel, Spiele und  Anschauliches ermöglichen die Vorbereitung auf den Museumsbesuch bei uns und die Vertiefung der Inhalte der Ausstellung.

Museumskoffer Frei
Kind Lupe

FORTBILDUNG FÜR ERZIEHENDE: MIT KINDERN INS MUSEUM

Das Museum gilt als Lern- und Erlebnisort für Kinder. Welche Arbeitsformen sind mit Kindern im Museum möglich? Welche Methoden und Materialien helfen dabei, sich Bilder zu erschließen? Was können Kinder im Museum lernen? Und: Muss man dazu Kunstexperte sein? Nähere Informationen unter: info@museum.la8.de oder Tel.: 07221 / 50 07 96-0 (Museumskasse).